Seelsorger & Ordinierte

Zuhören, trösten, beten 

Seelsorger an der Kirche zum Heilsbrunnen

Ein guter Hirte ist für seine Schafe da. Diese Metapher soll zeigen, dass ein Pastor für seine Gemeinde da ist, Zeit hat für Gespräche, zuhören kann, nicht urteilen, sondern aufrichtet. Muss das Vorbild von allen die Seelsorge betreiben Jesus sein, der große Zuhörer? In seinem Auftrag hören wir zu, fühlen nach und machen wir Mut.

Weil wir auch Gottesdienst als eine Form der Seelsorge empfinden, das Wort Gottes nahe bringen und in die Lebenssituation der Gemeinde auslegen, bitten wir Gott vor jedem Gottesdienst, sich unserer Gaben und Worte zu bedienen.

Pfarrer Achim Dehmel

Seine meditative Art in Anbetungszeiten einzuführen, sein anspruchsvollen, frei vorgetragenen Predigten, die von der Liebe zu Gottes Wort geprägt sind und seine von Herzen kommende Einladung, eine unverstellte lebendige Beziehung zu Gott einzugehen, schätzen unser Team und die Gottesdienstgemeinde besonders.

Es gelingt ihm, Gottes Handeln in Vater, Sohn und Heiliger Geist in den Mittelpunkt seiner Predigt zu stellen. So wird den Zuhören die Liebe und Verlässlichkeit Gottes, seine Erlösung und Befreiung zugesprochen.

Walter Polotzek - Prädikant

hat durch seine persönlich gestalteten Predigten, sein mitreißendes Gitarrenspiel und seine tiefe Glaubenshaltung schon viele Menschen mit ihrem Glauben neu in Beziehung gebracht. Dabei macht er Glauben so anschaulich, dass seine Zuhörer und Gesprächspartner eine Vorstellung davon bekommen, wie Glauben heute aussehen kann.

Seine Predigten und Bibelgespräche machen deutlich, wie ein Christ im Alltag auf Gott hören und mit ihm leben kann. Seine Liebe zu Jesus wirkt auf viele Jugendliche und Erwachsene ansteckend und ermutigt sie in ihrem Glauben.


Barbara Dehmel - Diakonin

bereichert unsere Verkündigung des Evangeliums durch die weibliche Perspektive. Sie verdeutlicht besonders gern die Beziehungen in den biblischen Geschichten und lädt ein, die eigenen Beziehungen im Kontext Gottes neu zu sehen.

Sie nimmt Gott beim Wort, ohne den historischen Hintergrund außer Acht zu lassen. So gelingt es ihr immer wieder, die Umsetzung des Glaubens im Alltag der Zuhörenden anzuregen.

Prof. Dr. Bernd Harjes - Prädikant

untersucht die biblischen Texte intensiv und bringt sie genau auf den Punkt, tiefer Glaube und hanseatischer Humor lassen die Predigten lebendig werden, so dass die Zuhörer stets etwas vom Gottesdienst mitnehmen.

Er lädt die Gemeinde in einer sorgfältigen und einfühlsamen Weise ein zum Gebet und ist auch ein guter und mitfühlender Zuhörer.


Kerstin Lube - Vikarin

bereitet sich durch ein Vikariat auf ihre Berufung als Pfarrerin vor. Sie wird bis zum Sommer 2017 in unserem Pfarrbezirk lernen, was eine Pfarrerin in der Ausübung ihres Dienstes tut. Parallel dazu bereitet sie sich auf das Zweite Theologische Examen vor.

Mit ihrer Begeisterung für den christlichen Glauben und ihrer freundlichen und zugewandten Art hat sie in kurzer Zeit viel Verständnis für die Menschen und die unterschiedlichen Tätigkeiten entwickelt und wird als Seelsorgerin und Pfarrerin herzlich angenommen. 

Marina Konejung - Prädikantin

Der Beruf als Grundschullehrerin ist ihr nicht genug. Sie ist eine der jüngsten Prädikanten in der Evangelischen Kirche im Rheinland. Ihre  wohlüberlegten,  gut konzipierten und erfrischenden Predigten sprechen an und sind geprägt von ihrer tiefen Liebe zu Gott und zur Heiligen Schrift.

Sie hat einen eigenen persönlichen Zugang zum Gebet gefunden, spiegelt mit ihren Gebeten die Gedanken und Gefühle der Gemeinde wider und führt sie auf diesem Weg zu Erkenntnis des biblischen Wortes.

Über uns

Die Kirche zum Heilsbrunnenist der IV. Pfarrbezirk der Evang. Kirchengemeinde Bergisch Gladbach.Wir gehören zum Kirchenkreis Köln rechts-rheinisch und zur Evangelischen Kirche im Rheinland

Unsere Web-Sites

heilsbrunnen.de  
hosenmaetze.de 
Partnerstadt-Ganeytikva.de 
Kirche-BergischGladbach.de

Impressum

Pfarrer Achim Dehmel
Im Kleefeld 36
51467 Bergisch Gladbach

02202 95 17 27
Pfarrer(at)heilsbrunnen(dot)de

Gemeindebüro
Diakonin Barbara Dehmel
02202 2 44 888
Mail